Startseite

Die Duisburger Tafel stellt sich vor

Warme Kleidung dringend gesucht !

Gerade in der kalten Jahreszeit sind immer mehr Menschen auf die Angebote der Duisburger Tafel angewiesen. Auch der Bestand an warmer Winterkleidung ist derzeit auf einem Tiefpunkt angelangt.

Deshalb bitten die Mitarbeiter der Kleiderkammer dringend um gut erhaltene Kleiderspenden. Besonders Winterjacken, Socken, warme Unterwäsche und Handschuhe werden derzeit dringend benötigt.

Die Spenden können montags – freitags in der Zeit von 8.00 – 15.00 Uhr und an den Wochenenden von 10.00 – 14.00 Uhr, in der Düsseldorfer Straße 346, in 47053 Duisburg.

Wir bedanken uns jetzt schon bei allen Spendern.

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Auch in diesem Jahr führt die Duisburger Tafel e.V. gemeinsam mit vielen engagierten Duisburger Bürgern wieder eine Weihnachtsaktion zugunsten bedürftiger Menschen durch.

Dazu brauchen wir ihre (vielfältige) Hilfe und haben deshalb zwei Möglichkeiten vorbereitet.

Sie können „ihre“ Tüten selber packen.

Einen Vorschlag für den möglichen Tüteninhalt haben wir zusammengestellt:

1 Pfd. Kaffee, 1P. Nudeln, 1Konserve (Obst?), Weihnachtsgebäck / oder Konfekt, einige Nüsse, Margarine, 1 Kerze, haltbare Wurst (Salami o.ä.), haltbarer Käse, 2 Äpfel oder anderes haltbares Obst, Duschgel oder ein anderes Pflegeprodukt.

Diese Waren sind (bei den Discountern) für ca. 15,-€ zu kaufen.

Sie möchten sich beteiligen, haben aber keine Zeit für den Einkauf?

Überlegen sie sich, wie viele Weihnachtstüten es sein sollen. Multiplizieren sie die Anzahl mit 15 und spenden den Betrag mit dem Vermerk „Weihnachtstüten“ auf unser Konto DE 61 3505 0000 0200 2201 50. Wir übernehmen für sie den Einkauf, packen und verteilen die Tüten.                      

Bitte beachten sie: Die Weihnachtstüten werden in der Woche vom 19. – 23. Dezember 2016 bei der Duisburger Tafel e.V. verteilt.

Deshalb benötigen wir ihre Spende - ob Tüte oder Geld- spätestens bis zum 16.Dezember 2016.

Ich danke ihnen schon jetzt für ihre Hilfe und hoffe, dass wir gemeinsam vielen Menschen eine Freude machen können.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen 

Günter Spikofski